Jeden Tag ist es eine wahre Freude, die das Herz stets aufs Neue erwärmt: Der Moment aufzuwachen, aus dem Fenster des Alpenhofs zu blicken. Sich vom Panorama der Hintertuxer Bergwelt beeindrucken zu lassen. Das Zusammenspiel von Mensch und Natur zu spüren. Gerade zeigt sich die alpine Schönheit im saftig frischen, sommerlichen Gewand. Im steten Wechsel der Jahreszeiten verändert sich dieses Kleid und neue Farben, neue Gerüche und Eindrücke werden sichtbar. Es ist unser Zuhause, mit dem wir uns eng verbunden fühlen und das uns mit so vielen Besonderheiten durch die Jahreszeiten hindurch beschenkt. Und das wir umgekehrt schützen und pflegen, um es genauso zu erhalten.

alpenhof_sommer_aussen_tux  sonnenaufgang2

 

Kreislauf der Jahreszeiten

Oben am Berg weht frischer Wind, bläst die Haare aus dem Gesicht und trocknet den Schweiß vom anstrengenden Aufstieg. Der drückenden Sommerhitze im Tal ist angenehme Frische gewichen und auch das Atmen fällt leichter in der Höhenluft. Eine sanfte Ruhe hüllt alles ein, friedlich liegen die nun saftigen Almenwiesen dar, auf der sich Kräuter, Gräser und Blumen zart im Takt des Windes bewegen. Von hier und dort dringt das Glockengeläut des weidenden Almviehs heran.
Es ist immer erstaunlich, den Wandel vom schimmernden Schnee, den weißen Pistenhängen zum jetzigen satten Grün und den Weideflächen gefüllt mit vielerlei tierischem Leben im Hochsommer zu verfolgen. Gerade hat man sich noch die Bretter angeschnallt, jetzt liegen die Wanderstöcke in der Hand und die Füße stecken in festen Wanderschuhen. Und doch hängt alles zusammen, denn nach dem regen Skibetrieb im Winter ist der Sommer wie eine Erholungskur für die Natur, wenn die Gräser wachsen, die Tiere grasen und die Ressourcen sich erneuen können… Später dann im Herbst, der nun auch gar nicht mehr so weit weg ist, folgt wie jedes Jahr der traditionelle Almabtrieb. Die Vorfreude angesichts der vielfältigen Genuss-Erlebnisse, die uns dann erwarten, macht sich jetzt schon bemerkbar. Man denke nur an die wertvollen Lebensmittel, die auf der Alm erzeugt werden – dank der Fürsorge für Mensch und Natur im Sommer!

Tux_2016_Sommer (111 von 178)  Wandertage im Zillertal

Mensch und Natur

Um eine gesunde, erholte Natur kümmern sich vor allem die zahlreichen, traditionellen Almwirtschaften. Die Bauern treiben im Sommer ihr Vieh auf die Alm, die als sehr wichtiger Gesundbrunnen dient: So viele gute, würzige Almenkräuter, die es nur hier gibt, sorgen für eine besondere Gesundheit der Tiere. Auch werden viele alpine Pflanzen vor dem Verschwinden geschützt und natürliche Ressourcen lassen sich dank der intensiven Pflege bewahren. Daneben kann aber jeder einzelne von uns ganz einfach zum Schutz und Erhalt der alpinen Region und ihrer Schönheit beitragen, wenn wir ein paar einfache Regeln beachten: Etwa indem wir die markierten Wege nicht verlassen und auf die oft sehr mühsame Arbeit der Bauern, die Weideflächen, Hütten und Zäune Rücksicht nehmen. Es ist so schön, einfach der zauberhaften Natur zu lauschen, die Ruhe zu genießen und auch selbst zu dieser Ruhe beizutragen. Tatsächlich gibt es umso mehr an Tier- und Pflanzenvielfalt zu bestaunen, je mehr wir achten geben und nichts stören… Gerade im harmonischen Nebeneinander von hochalpiner Wildnis und der belebten Kulturlandschaft liegt der Reiz des Zillertaler Naturparks. Auf diese Weise wird ein Erholungsraum für uns alle gestaltet, der uns mit angenehmer Ruhe, mit den bewirtschafteten Almen als attraktive Wanderziele und weitläufigen, idyllischen Wiesen begrüßt…

wandern-zillertal-hotel-alpenhof  Tux_2016_Sommer (109 von 178)

Naturverbundenheit im Alpenhof

Im Alpenhof sind wir uns der Bedeutung der uns umgebenden Natur besonders bewusst und fühlen uns tief mit ihr verbunden – so viele gute Dinge verdanken wir unserer schönen Region! Deshalb legen wir auch großen Wert auf Regionalität und Nachhaltigkeit im Betrieb, um uns diese wertvolle Ressource für uns und unsere Gäste zu bewahren. So kommen Lebensmittel direkt ohne lange Umwege von den Hintertuxer Bauern und regionalen Lieferanten bei uns in die Küche und auf den Teller. Da kann man richtig schmecken, wie gut der Sommer am Berg getan hat – das merkt man an der hohen Qualität und dem besonders guten Geschmack. Im Oktober ist daher bei uns auch das Genussschauspiel angesagt, ein Höhepunkt kulinarischer Verwöhn-Kunst im Alpenhof: Heimische Produkten begeistern dann als kreative und doch traditionelle Gaumenfreuden unsere Gäste… So können sie ihre Urlaubsregion erschmecken und wissen genau, woher die Zutaten stammen. Intensiv wird mit allen Sinnen erlebbar, was uns umgibt und welchen Wert diese alpine Naturschönheit in sich birgt…

Die Menschen, die Berge, die Natur – all das gehört in Hintertux fest zusammen. Und weil es zusammengehört, müssen wir aufeinander achtgeben – so war es früher und so ist es jetzt auch noch. Mit jeder Jahreszeit kommt neue Verantwortung und neue Aufgaben, um die wir uns kümmern und die uns gleichzeitig mit den schönen Geschenken der Natur bereichern. Damit wir auch weiter genießen können.

regional-alm-erlebnis-zillertal   gourmet-kueche-alpenhof-hintertux

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Familie Dengg und das Alpenhof-Team