Es vergeht für uns im Alpenhof kein Tag, an dem wir uns nicht glücklich schätzen, den Naturpark und das Naturschutzgebiet Zillertaler Alpen unser Zuhause nennen und dieses Glück auch noch mit unseren Gästen teilen zu können. Deshalb ist es für uns umso wichtiger, das, was wir schätzen, auch zu bewahren und Ihnen gleichzeitig die Region näher zu bringen. Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein stehen bei uns an erster Stelle. Von der Energieversorgung über die Einrichtung, wie etwa in unseren renovierten Junior Suiten „Enzian“ ab Sommer 2020, bis hin zu regionalen Produkten in der Alpenhof-Küche…

 

Mit der Natur der Zillertaler Alpen im Einklang 

Das Naturparadies rund um den Alpenhof ist schon 1991 zum Naturschutzgebiet erklärt worden und seit 2001 als Hochgebirgs-Naturpark ausgewiesen. Im Alpenhof sind wir als Mitglied und Partner des Naturparks tief mit der Natur verbunden. Ob Frühling, Sommer, Winter oder Herbst – immer zieht es uns nach draußen in die Berge zum Wandern oder Skifahren, um die frische Luft und die wunderbaren Aussichten auf uns wirken zu lassen. Daneben spiegelt sich unsere Naturnähe auch in der nachhaltigen und umweltbewussten Führung des Alpenhofs wider. So haben wir beim Neubau des Alpenhofs 2006 darauf geachtet, umweltfreundliche Energieressourcen zu verwenden und auf dem Dach eine ca. 200 m2 große Solarfläche installiert. Mit dieser sind wir in der Lage, ca. 60.000 kwh umweltfreundlicher Energie zu erzeugen, vor allem für die Fußbodenheizung, das Schwimmbad und die Heizkörper. Ebenso haben wir uns für eine 450 kw starke Pelletheizung entschieden, die umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Heizungsanlagen. Erzeugt eine Ölheizung etwa 303 Gramm Co2 pro Kilowattstunde, liegt die Pelletheizung lediglich bei 42 Gramm! Auch mit der Mülltrennung nehmen wir es sehr ernst und kümmern uns um eine verantwortungsvolle Entsorgung.

Umweltbewusst Wohnen: Unsere renovierten Junior-Suiten „Enzian“

Doch nicht nur Energie, Heizung und Mülltrennung sind Zeichen des nachhaltigen Handelns im Alpenhof. Auch unsere 41 neuen Junior-Suiten „Enzian“ ab Sommer 2020 spiegeln unser naturverbundenes Bewusstsein wider und ermöglichen Ihnen ein besonders naturnahes Wohnerlebnis.  Die Suiten werden mit neuen Betten, Couchen, Teppichen und Vorhängen ausgestattet, die jeweils höchste ökologische Standards erfüllen. So zum Beispiel sind die Einrichtungsgegenstände mit einer lösungsmittelfreien Verklebetechnik mit 0 % Schadstoffen, dafür 100 % Stabilität und Haltbarkeit produziert worden. Wir verwenden hochwertiges Massivholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft sowie Allergiker- und hautfreundliche Polster und Materialien ohne Stör- und Reizpotentiale. Beim Teppich haben wir auch darauf geachtet, dass er aus einem hohen Anteil recyceltem Material stammt, das auch später weiterverwendet werden kann. Komfort, Wohlgefühl und Nachhaltigkeit verbinden sich so zu einem besonderen „wohngesunden“ Urlaubserlebnis.

Regional & nachhaltig: Der Umwelt zuliebe! 

Die Naturverbundenheit und die nachhaltige Ausrichtung im Alpenhof lernen Sie auch in der Küche kennen. Gerade hier zeigt sich besonders gut, dass die Natur für uns einen unschätzbaren Wert hat: Der Großteil unserer Zutaten für die kreativen Gerichte, die Maximilian Stock sich immer wieder einfallen lässt, stammen aus der Region und sind damit das Um und Auf unserer Genusskultur im Alpenhof. Unser Fleisch beziehen wir etwa vom eigenen Bauernhof in Obsteig, Milchprodukte von regionalen Lieferanten, das Brot vom eigenen Dorfbäcker. Alles kommt aus nächster Nähe – das schmecken Sie auch an der Qualität und der Frische der Produkte. Dadurch vermeiden wir gleichzeitig lange Lieferwege und unterstützen Produzenten der Region. Der Umgang mit der Natur ist ein Geben und Nehmen, ein harmonisches Miteinander aus der Balance von Mensch und Natur.

Im Alpenhof schätzen und schützen wir die Natur in jeder Hinsicht. Der nachhaltige, ökologisch bewusste Umgang mit ihr ist auch eine Form von „Danke sagen“. Lernen auch Sie während Ihres Aufenthalts im Alpenhof unseren Umgang mit der Natur kennen – ob beim Wohnen, Genießen oder Entspannen. Die Natur ist immer und in allen Formen präsent.

 

Bis bald!
Ihre Gabi Dengg sen.