Hoch oben auf über 3.000 m ist der beste Ort um seine Sorgen zu vergessen und das Leben zu genießen. Gerade jetzt wo die Tage wieder länger werden und die Sonne ergiebiger ist, gibt es nichts Schöneres als einen sportlichen Skitag mit genussvollen Moment zu spicken.

Gipfel soweit das Auge reicht

Wussten Sie, dass das Zillertal mehr als dreißig 3.000er hat? Da kann man schon mal ins Staunen kommen, vor allem wenn die Weitsicht so grandios ist. Nicht nur der Blick talauswärts begeistert, sondern auch die italienischen Berge auf der anderen Seite, setzten sich in Szene. Wie schön, wenn man den Bergen danke Seilbahnen so nahekommen kann – und das so komfortabel.

 

img_5231

Panoramagenuss in luftigen Höhen

Das Tuxer Fernerhaus auf 2.660 m ist fixer Punkt unserer Einkehrschwünge. Bei schlechtem Wetter am offenen Kamin, bei strahlendem Sonnenschein in den Liegestühlen auf der Sonnenterrasse und bei jedem Wetter in der Panoramabar, hier ist man eins mit den Tuxer Bergen und erlebt Kulinarik auf höchstem Niveau. Jeden Tag wird mit heimischen Produkten frisch gekocht. Genießen kann man Kaiserschmarren und Co entweder im Selbstbedienungsrestaurant oder im neuen Wirtshaus am Tuxer Ferner mit Bedienung.

 

 

sonnenterrasse-spannagelhaus-hintertuxer-gletscher

Ein bisschen kleiner und uriger wirkt das Spannagelhaus auf 2.530 m welches ebenfalls einen Besuch wert ist. Von außen wirkt es wie eine herkömmliche Alpenvereinshütte, innen überrascht es mit modernem Komfort. Und diese Sonnenterrasse, einfach herrlich! Da will man überhaupt gar nicht mehr ins Tal. Ob rustikal im Liegestuhl auf der Terrasse und in den urigen Stuben, oder moderner an der Bar mit offener Feuerstelle. Ob Schlutzkrapfen, Knödelsuppe oder ein saftiges Steak, hier lässt es sich aushalten!

 

dsc08218 tux_2015_winter101

 

Eine „Etage tiefer“ auf 2.100 m befindet sich die Sommerbergalm. Zentral im Skigebiet gelegene verführt das barrierefreie Panorama-Restaurant zum kulinarischen Einkehrschwung, etwa zu knackigen Salatbuffets und abwechslungsreichen Tageshits.

 

Im Restaurant Hochleger, werden Gäste mit wöchentlich wechselnden Spezialitätenwochen verwöhnt. Von Pizza über Pastagerichte bis hin zu Steakwochen oder asiatischen Gaumenfreuden, hier wird die ganze kulinarische Palette abgedeckt.

 

tux_2015_winter98 2dsc08166

 

Und zum Ausklangt eines herrlichen Skitages kehren wir in der Sommerberg-Arena ein. An der Schirmbar trifft man sich zur Party und lockert beim Tanzen zu ausgelassener Stimmung seine Muskeln. Täglich macht ein DJ die Sommerberg Arena zur wohl coolsten Location am Hintertuxer Gletscher.

Ein Glaserl in Ehren kann keiner verwehren

So wichtig der Genuss im Tal ist, so wichtig ist er auch am Berg. Hier schmeckt es manchmal sogar doppelt so gut. Dies liegt wahrscheinlich am Gesamtpaket: freundliche Bedienung, strahlender Sonnenschein, ein unbezahlbares Panorama, erlesene Weine und coole Musik runden einen genussvollen Nachmittag bei unseren Einkehrschwüngen ab.

 

tux_2015_winter112